Kopfzeile

Inhalt

Grüezi in Knutwil – St. Erhard

Im Herzen der Schweiz, im Kanton Luzern, drei Kilometer vom Regionalzentrum Sursee entfernt, liegt die Gemeinde Knutwil. In den beiden Dörfern Knutwil (Chnutu) und St. Erhard (Teret) sowie den sechs dazugehörenden Weilern, leben rund 2'300 Einwohnerinnen und Einwohner.

Unsere Gemeinde liegt auf der erhöhten, sonnigen Talseite des Surentales und auf dem Ausläufer des Santenberges mit Blick auf die Alpen, den Sempacher- und den Mauensee. Fruchtbare Felder, Wiesen und Wälder, stattliche Landwirtschaftsbetriebe, Weiler, die Sure und der Mauensee als natürliche Grenzen, prägen das Landschaftsbild.

Wohnen auf dem Land und doch stadtnah leben, ist hier möglich. Knutwil–St. Erhard liegt direkt vor den Toren der Stadt Sursee mit dem Autobahnanschluss A2 Basel-Luzern-Chiasso. Mit dem Postauto, der Bahn ab SBB-Haltestelle Knutwil-St. Erhard und auf gesicherten Rad- und Fusswegen, sind wir mit den Nachbargemeinden und der Region verbunden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Bus und Bahn sind Zürich, Basel, Bern in weniger als einer Stunde und Luzern in 30 Minuten erreichbar.

Knutwil trägt seit 2019 das Unicef-Label «Kinderfreundliche Gemeinde», weil uns die Partizipation von Kindern und Jugendlichen ein Anliegen ist. Die Volksschule mit der Basisstufe in Knutwil und der Primarschule in St. Erhard ist organisatorisch aufgeteilt. Die schulergänzenden Tagesstrukturen in Knutwil bieten den Eltern die Möglichkeit Beruf und Familie ideal zu kombinieren.

Die Oberstufe (Sekundarstufe I, Gymnasium) sowie die Berufsschulen und die Erwachsenenbildung sind in Sursee domiziliert.

Die Turnhalle und die Aussensportanlage für den Schul- und Vereinssport befinden sich in St. Erhard, in Knutwil steht ein Spielfeld zur Verfügung. Diese werden bis im Jahr 2022 mit neuen Sportbauten (Mehrzweckhalle, Fussballanlage) ergänzt.

Betagte, pflegebedürftige Personen finden Platz und Betreuung im „Seeblick“, Haus für Pflege und Betreuung, in Sursee. Altersgerechte Wohnmöglichkeiten findet man in St. Erhard und bald auch in Knutwil. Die Plattform Drehscheibe 65 plus ist eine regionale Anlaufstelle für Fragen rund ums Alter.

Die grösste Freizeitanlage unserer Gemeinde, der Stockacher, befindet sich angrenzend an die Wohngebiete. Dieses einzigartige Naherholungsgebiet eignet sich mit den markierten Wanderwegen, dem Vitaparcour und dem Picknickplatz beim Gedenkstein ausgezeichnet für eine aktive Freizeitgestaltung und zur Erholung.

Das Naturschutzgebiet Wolermoos mit dem angrenzenden Sonderwaldreservat, die zahlreichen Wälder und Wiesen sowie die verschiedenen Öko-Vernetzungsprojekte an denen wir partizipieren, sind ein wichtiger Teil in unserem Verständnis von naturnahem Wohnen und Leben.

Attraktive Wohnlagen und vielfältige Wohnformen bieten sowohl für Familien mit Kindern wie auch für Singles und Paare ansprechende Möglichkeiten, um sich bei uns wohl zu fühlen.

Über 20 ortsansässige Vereine bereichern die Dorfgemeinschaft. Öffentliche Veranstaltungen, Konzerte und weitere Anlässe für alle Altersstufen sind ein beständiger Teil des gemeinschaftlichen Lebens.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, sei es als Gast oder vielleicht auch mehr…

Priska Galliker
Gemeindepräsidentin

  • print