Kopfzeile

Inhalt

Mehrzweckhalle St. Erhard

Mit einem Ja-Anteil von 81,5% (bei einer Stimmbeteiligung von 48,7 %) stimmten die Stimmberechtigten im Juni 2018 dem Neubau einer Mehrzweckhalle auf dem Schulareal in St. Erhard zu.

Um ein qualitativ hochstehendes Projekt im Rahmen des öffentlichen Beschaffungswesens zu erreichen, wurde ein Projektwettbewerb durchgeführt. Das Ziel des Wettbewerbs war es, am vorbestimmten Standort beim Schulhaus St. Erhard eine ortsverträglich eingepasste, den Bedürfnissen der Schule und der Vereine entsprechende und architektonisch hochwertige Lösung für diese Bauaufgabe zu finden.

Das Projekt «HALLE FÜR ALLE» der Planergemeinschaft Meyer Gadient Architekten AG mit Rogger Ambauen AG überzeugte die Jury sowie die gesamte Arbeitsgruppe einerseits durch die geschickte Einbindung ins Terrain und andererseits durch die aussenräumlichen Qualitäten, die durch die Positionierung und die Stützmauern geschaffen werden. Die Funktionalität der Anlage ist sowohl im Sport- und Schulalltag, als auch während Anlässen bestens gegeben. Im Gegensatz zu den vier anderen Vorschlägen ist die konstruktive Verhaltensweise einfach und simpel gewählt. Die gewählten Oberflächenmaterialien sind wirtschaftlich interessant und führen zudem zum gewünschten architektonischen Ausdruck. Trotz des etwa 11.5% grösseren Volumens kann dieser Vorschlag mit dem finanziell kleinsten Aufwand realisiert werden. Das Mehrvolumen – bedingt durch ein Foyer - generiert zudem einen Mehrwert in Form von zusätzlich nutzbarer Fläche.

Den akutellen Stand sowie weitere Informationen finden Sie jeweils in der neusten Ausgabe des Broggeschlags.

Kontakt

Projektleiter
Roland Zürcher
Gemeinderat Ressort Finanzen und Immobilien
 
Tel. 041 920 19 02
roland.zuercher@knutwil.ch
 

Dokumente

Name
MZH_Aussenansicht.jpg Download 0 MZH_Aussenansicht.jpg
MZH_Innenansicht.png Download 1 MZH_Innenansicht.png
  • print